Ihr Wort in fremden Ohren
Ihr Wort in fremden Ohren
 

„Es hört ein jeder doch nur das, was er versteht.“ (Goethe)

Wo es schon in der gleichen Sprache eine Herausforderung ist, sensible Botschaften ohne Missverständnisse zu kommunizieren, wird die Hilfe eines professionellen Dolmetschers oder Übersetzers um so wichtiger, wenn es Sprachbarrieren gibt.

Kommunikation getreu Ihrer Intention.

Als Konferenzdolmetscherin biete ich umfassende Leistungen für Ihre B2B-Kommunikation. Gerne überquere ich dabei sowohl Landes- als auch Leistungsgrenzen – ganz im Sinne der hohen Servicequalität, für die ich einstehe.

Ich dolmetsche und übersetze zwischen Deutsch, Russisch und Englisch. Ein weites Netzwerk erfahrener Kolleginnen und Kollegen bietet darüber hinaus eine Vielzahl weiterer Konferenzsprachen. Fragen Sie mich – ich berate Sie gern.

 

Dolmetschen

 

Welche Arten des Dolmetschens gibt es?

Simultandolmetschen
Konsekutivdolmetschen
Flüsterdolmetschen
Verhandlungsdolmetschen

Simultandolmetschen wird bei Konferenzen am häufigsten eingesetzt. Dabei arbeiten die Dolmetscher in einer schallisolierten Kabine und verfolgen das Gesagte über Kopfhörer. Beinahe gleichzeitig (simultan), sprechen sie den übersetzten Beitrag in der Fremdsprache in ein Mikrofon. Die Zuhörer hören die Verdolmetschung über Kopfhörer. Der Vorteil des Simultandolmetschens liegt unter anderem darin, dass eine Konferenz mehrsprachig abgehalten werden kann, und dass keine zeitliche Verzögerung beim Ablauf entsteht.

Besonders beim Simultandolmetschen ist höchste Konzentration erforderlich. Bereits ein falsch verstandenes Wort kann zu Irrtümern und Missverständnissen führen. Darum wechseln sich Simultandolmetscher etwa alle 20 bis 30 Minuten ab. Damit die Dolmetscherleistung wirklich zuverlässig hochwertig bleibt sind mindestens zwei Simultandolmetscher nötig,

Beim Konsekutivdolmetschen notieren die Dolmetscher den Inhalt einer Rede oder eines Vortrags  und wiederholen anschließend das Gesagte abschnittsweise (konsekutiv) in der Fremdsprache. Dadurch wird beinahe die doppelte Redezeit benötigt. Ihr Vorteil ist jedoch, dass keine aufwändige technische Ausstattung erforderlich ist. Auch die Wirkung des Gesagten ist häufig nachhaltiger und lässt Raum für die Reflexion des Gesagten oder Gehörten. Diese Art des Dolmetschens eignet sich besonders für Gespräche oder feierliche Anlässe, wie z.B. Tischreden.

Das Flüsterdolmetschen (Fachausdruck „Chuchotage“)  ist eine Sonderform des Simultandolmetschens. Dabei befindet sich der Dolmetscher in unmittelbarer Nähe des Zuhörers und flüstert ihm die Übersetzung des Gesagten zu. Diese Art des Dolmetschens sollte nur in besonderen Situationen angewandt werden, da sie mit einigen Nachteilen verbunden ist: der Dolmetscher ist einer ungefilterten Geräuschkulisse ausgesetzt und seine Tätigkeit erfordert daher ein noch höheres Maß an Konzentration. Auch die restlichen Zuhörer sind einer zusätzlichen Geräuschquelle ausgesetzt.

Da in der Regel ohne technische Ausstattung gearbeitet wird, ist bei dieser Form des Dolmetschens eine simultane Übersetzung in mehrere Sprachen nicht möglich. Am häufigsten wird das Flüsterdolmetschen bei Treffen im kleinen Rahmen am Rande von Konferenzen oder bei Verhandlungen angewandt.

Diese Form des Dolmetschens ist für Verhandlungspartner mit unterschiedlicher Sprachherkunft zu empfehlen. Ähnlich dem Flüsterdolmetschen werden Gesprächsabschnitte zeitversetzt in die Fremdsprache übertragen.

 

Übersetzen

Selbst für einen Menschen mit zwei Muttersprachen ist es nicht immer möglich, einen fachspezifischen Text ad hoc gut verständlich zu übersetzen. Darum kommt bei mir stets „Auseinandersetzen“ vor „Übersetzen“.

Meine Kompetenzen im Bereich Übersetzen reichen von Verträgen, medizinischer und juristischer Dokumentation, wissenschaftlichen Arbeiten, Webseiten und Werbekampagnen bis hin zur publikumsgerechten Übersetzung von Audio- und Videomaterial.

Um für Sie eine druckreife Übersetzung erstellen zu können, setze ich auf höchste Qualitätsstandards. So arbeite ich beispielsweise ausschließlich nach dem Vier-Augen-Prinzip, bei dem ein zweiter Übersetzer die fertige Übersetzung zusätzlich lektoriert.

Netzwerk

Im Laufe meiner beruflichen Tätigkeit sind nationale und internationale Kooperationen mit professionellen Konferenzdolmetschern und Übersetzern entstanden. Das Netzwerk erfahrener Kolleginnen und Kollegen besteht aus gleichermaßen gut ausgebildeten und engagierten Übersetzern und Dolmetschern, die für NGO’s, Botschaften und Konsulate, Bundesministerien und internationale Organisationen tätig sind, und zudem auch mit nationalen und internationalen Konzernen zusammenarbeiten.

Die Zusammenarbeit geht über Landesgrenzen hinaus. So sind die Kolleginnen und Kollegen nicht nur in Deutschland wohnhaft, sondern auch im europäischen Ausland, Russland und den USA.

Das ermöglicht eine enorme Flexibilität, den Einsatzort betreffend, sowie eine globale Denkweise und den zeitnahen Zugriff auf eine Vielzahl verfügbarer Arbeitssprachen. 

Mein Netzwerk bietet Kenntnisse vieler unterschiedlicher Fachgebiete, und so ergänzen wir uns ideal. Dabei setzen unterschiedliche Dolmetscher ihre individuellen Akzente, ohne die sprachliche Harmonie im Team aus den Augen zu verlieren.

 

Referenzen

Ausgewählte Fachgebiete:

Recht

  • allgemeines Völkerrecht
  • Umsatzsteuerrecht
  • Konventionen der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO)
  • Menschenrechtsdeklaration der Vereinten Nationen
  • Deklaration der Vereinten Nationen über die Rechte indigener Völker

Technik

  • Fahrzeug- und Motorentechnik
  • IT-Service-Management
  • Brennstoff- und Energiewirtschaft
  • Bühnentechnik, Veranstaltungstechnik
  • Erneuerbare Energien, Elektromobilität, Innovationsforschung

Industrie

  • Automobilindustrie
  • Logistik und Transport
  • (Petro-)chemische Industrie
  • Agrar

Kultur und Gesellschaft

  • Rundfunk und TV
  • PR und Werbung
  • Musikindustrie
  • NGO’s im Menschenrechtsbereich